Haupt- und Nebenwege

Ausstellungskommunikation / Editorial Design / Corporate Design
2023

Eine Ausstellung von Werken autistischer Künstler:innen. artothek Hannover e.V. in Zusammenarbeit mit akku e.V. und konnektor – Forum für Künste e.V.

Im Mittelpunkt der Ausstellung „Haupt- und Nebenwege“ steht der kunstschaffende Mensch und seine einzigartige Art der künstlerischen Wahrnehmung und Ausdrucksweise. Viele autistische Menschen sehen die Welt anders, sehen Dinge, die neurotypische Menschen so nicht wahrnehmen. Kunstwerke von autistischen Künstler:innen ermöglichen es die bisherige oder klassische Sichtweise auf Kunst in Frage zu stellen, neue Wahrnehmungswege zu gehen, vertraute „Hauptwege“ zu verlassen und vermeintliche „Nebenwege“ zu wagen. Eingefahrene Sichtweisen erweisen sich als brüchig, „Nebenwege“ eröffnen überraschend Neues.

Ein Eintauchen in die Werke von autistischen Künstler:innen ist auch eine Brücke zum Menschen hinter dem Werk, zu seiner Sicht der Welt, die ihren Platz hat – gleichwertig zu denen anderer Kunstschaffenden und gleichwertig aus der Sicht der Kunstbetrachtenden. Haupt-
und Nebenwege verschieben sich: Hauptwege werden zu Nebenwegen und umgekehrt. Die gewohnten Wege verlassen, neugierig und offen sowohl  Neues als auch Anderes entdecken. Gemeinsam einen Weg gehen, beiseitetreten, eine neue Perspektive einnehmen und wieder mit neuer Inspiration weiterlaufen. Dabei geht es im wortwörtlichen Sinn um Wege, aber eben auch um gewohnte Sichtweisen auf das Leben im Ganzen.

Orte der Ausstellung:
konnektor – Forum für Künste e.V., Kötnerholzweg 11, 30451 Hannover sowie in der artothek Hannover e.V., Hildesheimer Str. 12, 30169 Hannover

nach oben